• Repro Bild 1
  • Repro Bild 2
  • Repro Bild 3
  • Repro Bild 4
  • Repro Bild 5

Geschichte & Meilensteine

1973

Die Firma SEMPA Baustoffe GmbH wird durch Herbert Semmler und Peter Papenhoff gegründet. Der Geschäftssitz befindet sich an der Isenbrockstrasse in Bochum Wattenscheid.

1985

Übernahme des Baustoffhandels Huster an der Hufeisenstrasse in Hattingen. Die Firma wird umbenannt in Walther Huster Nachf. und ist eine Niederlassung der Sempa Baustoffe GmbH.

1986

Sempa Baustoffe GmbH wird Gesellschafter des IBS Leistungsverbunds, einer selbstständigen Fachhandelskooperation, der heutigen Eurobaustoff Handelsgesellschaft mbH & Co. KG

1992

Es wird ein neuer Firmensitz an der Hansastrasse in Bochum-Wattenscheid für die Firma Sempa Baustoffe GmbH gebaut! Es entsteht ein großzügiges Bürogebäude mit einem Baufachmarkt, einem großen Außengelände und einer Lagerhalle mit Hochregalen.

1993

Erweiterung des Standortes an der Hansastrasse in Bochum-Wattenscheid. Es entsteht eine schöne Gartenausstellung.

1999

An- und Umbau des Standortes der Firma Walther Huster Nachf., Hufeisenstrasse in Hattingen. Sowohl die Bürofläche als auch die Fachmarktfläche werden vergrößert. Die Lagerfläche wird durch den Bau einer neuen Halle sinnvoll ergänzt und eine neue Gartenausstellung rundet das Sortiment ab.

2009

Fliesen werden mit ins Sortiment aufgenommen. Die Firma Sempa Baustoffe GmbH eröffnet am Standort in Bochum-Wattenscheid eine Fliesenausstellung.

2011

Der Standort der Firma Sempa Baustoffe GmbH in Bochum-Wattenscheid wird um ein Abhollager am Mausegatt 53 erweitert und gleichzeitig wird dort eine Betontankstelle in Betrieb genommen. Parallel beginnt die Planung für einen neuen Standort für die Firma Walther Huster Nachf. in Hattingen.

2012

Der neue Standort der Firma Walther Huster Nachf. wird am Walzwerk in Hattingen eröffnet. Der moderne Baustoffhandel entspricht den neuesten Standards der heutigen Zeit und wurde gemäß dem Konzept 6000 der Eurobaustoff realisiert.